Das gute alte Fax ist zuverlässig, bringt aber immer mehr Probleme mit sich, wenn es um das Thema Datenschutz geht, wobei die Übertragung von personenbezogenen Daten besonders kritisch ist.

Die Bremer Landesdatenschutzbeauftragte rät alternativ zu verschlüsselten Emails oder zu Briefen, um personenbezogene Daten zu übermitteln. Der Grund dafür liegt in der Digitalisierung: Die Übermittlung von Faxen erfolgt unverschlüsselt über das Internet und wird immer häufiger in eine E-Mail umgewandelt, wenn beim Empfänger kein klassisches Faxgerät mehr genutzt wird. Damit wird das Fax zur leichten Beute für Angreifer und Datendiebe.

Die DSGVO sieht vor, dass personenbezogene Daten sicher übertragen und verschlüsselt werden müssen, was durch ein Faxgerät nicht mehr gewährleistet werden kann.

Source: Fax ist nicht mehr datenschutzkonform

ViCoTec IT-Sicherheit & Datenschutz GmbH & Co. KG Datenschutz mit gesundem Menschenverstand! hat 4,86 von 5 Sternen 16 Bewertungen auf ProvenExpert.com